Startseite > Aktuelles

„Zwischen Freiheit und Verantwortung für das Wort“ – Ferdinand Ebner auf dem Dialogphilosophiesymposium in Bydgoszcz (Polen), 28./29.5.2015

Ernst Pavelka | | 15.06.15

Die Tagung war in jeder Hinsicht erfolgreich: gut organisiert, zügig durchgeführt, von lebhaftem Interesse begleitet. Auch das Problem der Übersetzung wurde gut gelöst.

Die Referate von Prof. Joseph R. Chapel (USA, Italien), Dr. Krzysztof Skorulski (Österreich) und Prof. Piotr Kosty³o (Polen) waren Ferdinand Ebner direkt gewidmet, aber auch darüber hinaus wurde Ebner gebührend erwähnt und gewürdigt. Damit kann die Konferenz als sehr gutes Werkzeug, um die Popularisierung der Ebner’schen Gedanken voranzutreiben, betrachtet werden.

Bilder der Veranstaltung finden Sie unter der folgenden URL:

Unmittelbare Frucht der Tagung war der auf ihr geborene Vorschlag, eine polnische Sektion der Ebner-Gesellschaft zu gründen. Ein Anliegen, das von polnischer Seite umso stärker an uns herangetragen wurde, als es einige Betrittskandidaten aus dem dortigen philosophischen Umfeld gibt, deren Interesse an Studien zu Ferdinand Ebner eminent ist.

Wir sehen ein solches Unterfangen als einen wichtigen Schritt in Richtung einer weiteren Internationalisierung (bisher: Österreich, Italien, Dänemark, USA, Südkorea) der IFEG sowie einer stärkeren Intensivierung der Ferdinand-Ebner-Forschung.

Dr. Krzysztof Skorulski

––
Mitglied werden: Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf lediglich EUR 15.—, für fördernde Mitglieder EUR 50.— pro Jahr.

Die Internationale Ferdinand-Ebner-Gesellschaft ist auf der Suche nach Sponsoren. Sollten Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte:

Kontakt per E-Mail

Hypo Tirol Bank
Kto-Nr.: 30053262870, BLZ: 57000
IBAN: AT055700030053262870, BIC: HYPTAT22

© 2007–2008 Internationale Ferdinand Ebner-Gesellschaft. Publiziert mit Textpattern. Valides XHTML 1.0 Transitional + CSS.